header950g.png

Oberer Hengsbacher Weg in 57080 Siegen

Wir haben im Laufe des Jahres 2017 Rissbildungen an den Gebäuden Oberer Hengsbacher Weg 31 + 33 festgestellt. Umgehend wurde ein Gutachter mit der Ursachenermittlung beauftragt. Parallel dazu haben wir die Gebäude mittels Lage- und Höhenkontrollen überwacht, um mögliche Bewegungen der Gebäude zu erfassen. Die Rissbildungen wurden in den Gründungen der beiden Gebäude ermittelt. Eine nachträgliche Korrektur der Gründungsfehler wäre möglich gewesen, war aber wirtschaftlich nicht umsetzbar. Wir haben uns daher dazu entschlossen, die Gebäude abzureißen. Der Rückbau der Gebäude erfolgte sukzessive in den letzten 4 Monaten und ist nun abgeschlossen. Im Übrigen hat die Untersuchung ergeben, dass die restlichen Gebäude unseres Bestandes nicht weiter betroffen sind.


Staatliche Abgabe erhöht den Erdgaspreis ab 01.01.2021

Am 01.01.2021 tritt das sogenannte Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) in Kraft. Dadurch wird auch der bestehende Erdgasliefervertrag (mit der SVB) betroffen.

Das BEHG sieht vor, dass auch für Erdgas ein Preis für den Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) eingeführt wird. Ziel soll sein, einen Anreiz zur langfristigen Vermeidung und Reduzierung der Emissionen zu schaffen. Die staatliche Abgabe soll in Klimaschutzprojekte investiert werden.

Die SVB teilt mit Schreiben vom 08.09.2020 mit, dass die exakten Umrechnungsfaktoren für die Abgabe, die pro Tonne CO2 berechnet wird, noch nicht feststehen. Erste Prognoserechnungen gehen im Jahr 2021 von einem Aufschlag in Höhe von 0,46 Cent je kWh Erdgas aus. Im Jahr 2025 würde der Aufpreis nach aktuellen Stand dann bei ca. 1,00 Cent je kWh Erdgas liegen.

Der satte CO2-Preis erhöht als staatliche Abgabe auch den Gaspreis und damit die Kosten der Beheizung einer Wohnung.


Richtfest der KiTa „WICKI“ in Dahlbruch, Wiesenstraße 13

In der Wiesenstraße 13 entsteht derzeit eine 3-Gruppen KiTa auf einem 2.073 qm großem Grundstück, welches sich um ein ehemaliges Wiesengrundstück in Verlängerung des Siemag-Parkplatzes handelt. Das Investitionsvolumen beträgt insgesamt ca. 2,3 Mio. Euro. Betreut werden können in der Einrichtung insgesamt 55 Kinder (Ü3 und U3).

Das Gebäude (eingeschossig) wird schlüsselfertig durch die Fa. Büdenbender Hausbau GmbH aus Netphen-Hainchen errichtet. Die Gestaltung und Errichtung der Außenanlage erfolgt durch die KSG Siegen. Die derzeitige Übergangslösung befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Nach der Eröffnung durch unseren Landrat Andreas Müller gab es Grußworte des Bürgermeisters Holger Menzel sowie unseres Geschäftsführers Daniel Aktas.

Vor einem gemütlichen Ausklang mit kleinem Richtschmaus und Präsenten für die neue KiTa durfte selbstverständlich auch der Richtspruch nicht fehlen.

 


Richtfest der KiTa „Höhwäldchen“ in Wilnsdorf, Höhwäldchen 2-4

Auch am Höhwäldchen 2-4 durfte am 27.08.2020 Richtfest gefeiert werden. Dort entsteht derzeit eine 4-Gruppen KiTa auf einem 4.700qm großem Grundstück. Bei dem Gelände handelt es sich um ehemalige Tennisplätze sowie eine Schotterfläche, die zur gegenüberliegenden Tennishalle gehörten. Das Investitionsvolumen beträgt insgesamt ca. 3,1 Mio. Euro. Betreut werden können in der Einrichtung insgesamt ca. 75 Kinder (Ü3 und U3).

Das Gebäude (eingeschossig und barrierefrei) wird schlüsselfertig durch die Firma Berge Bau aus Erndtebrück errichtet. Die Gestaltung und Errichtung der Außenanlage erfolgt nach Demontage der Übergangskita, welche sich direkt neben dem Neubau befindet.

Nach der Eröffnung durch unseren Landrat Andreas Müller gab es ein paar nette Grußworte der Bürgermeisterin Christa Schuppler sowie unseres Geschäftsführers Daniel Aktas.

Vor einem angenehmen Ausklang mit kleinem Richtschmaus und Präsenten für die neue KiTa durfte selbstverständlich der Richtspruch nicht fehlen.

 


Gefahrenerhöhung bei der Hausratversicherung

Im Zuge von Modernisierungsmaßnahmen in unserem Wohnungsbestand ist es oft erforderlich, dass ein Gerüst aufgestellt wird. Wir weisen dann darauf hin, dass die Hausratversicherung informiert werden sollte, um den Versicherungsschutz nicht zu gefährden. Weil häufiger Rückfragen erfolgen, haben wir dazu eine Mieterinfo erstellt.